Sagen Sie Ihren Rückenschmerzen ade

Endlich wieder richtig gut schlafen

Leiden Sie unter Rückenschmerzen wenn Sie morgens aufstehen? Das muss nicht sein, denn mit der Wahl der richtigen Matratze und des passenden Lattenrostes können schmerzhafte Gelenke und Sehnen vermieden werden. Erfahren Sie in unserem Ratgeber worauf Sie bei der Wahl Ihrer Schlafstätte achten sollten, damit Sie morgens wieder frisch und erholt in den Tag starten können.

Worauf man bei der Wahl von Matratze und Lattenrost achten sollte

Rund ein Drittel unseres Lebens verbringen wir schlafend. Dabei geschieht eine ganze Menge: die Bandscheiben regenerieren durch Bewegungen im Schlaf, die Zellen erholen sich, die Psyche verarbeitet Erlebnisse im Traum, kurz: der gesamte Mensch erholt sich und schöpft neue Energie. Schlafen ist lebenswichtig, deshalb ist die Wahl der richtigen Matratze und des Lattenrostes so entscheidend.

Viele Menschen fühlen sich morgens müder als am Abend zuvor. Und je älter der Mensch wird, desto empfindlicher reagiert der Schlaf auf Störungen. Eine der häufigsten Ursachen für schlechten Schlaf und Rückenschmerzen sind eine zu harte oder zu weiche Matratze. In diesem Fall stützt die Unterlage die Wirbelsäule nicht richtig ab und das führt dazu, dass sich die Bandscheiben nicht regenerieren können über Nacht. Die Folgen sind bekannt.

Das Entscheidende beim Kauf einer Matratze und eines Lattenrostes ist deshalb die Beratung. Denn nur wenn das Schlaf-System perfekt zum Körper passt, ist ein belastungsfreies Liegen möglich. Nutzen Sie die Kompetenz unserer Schlaf-Experten. Kommen Sie doch einfach mal zum Probeliegen.

Noch mehr Wissenswertes